Vergleich der Eurolotterien: Eurojackpot vs. EuroMillions

Die beiden länderübergreifenden Lotterien Europas, Eurojackpot und EuroMillions (in Österreich auch EuroMillionen genannt), werden oft beide als „Eurolotterie“ bezeichnet. In den meisten Ländern wird dieser umgangssprachliche Begriff für die jeweils im Land gespielte Lotterie verwendet – es gibt nur ein Land (Spanien), in dem beide Lotterien gespielt werden können. Die beiden Spiele ähneln sich, doch gibt es einige Unterschiede:

Eurojackpot vs EuroMillions
5 aus 50 und 2 aus 10 Spielformel 5 aus 50 and 2 aus 12
1 zu 95.344.200 Gewinnwahrscheinlichkeit 1. Gewinnklasse 1 zu 139.838.160
10 Millionen Euro Mindestjackpot 17 Millionen Euro
90 Millionen Euro Maximaljackpot 190 Millionen Euro
12 Gewinnklassen 13
1 zu 26 Durchschnittl. Gewinnwahrscheinlichkeit 1 zu 13
17 Teilnehmerländer 9
Freitags um 21.00 Uhr EST Ziehungstag Dienstags und freitags um 21.00 Uhr MEZ
23. März 2012 Einführungsdatum 13. Februar 2004
Weitere Informationen Weitere Informationen
Jetzt spielen Jetzt spielen

Wie sie oben sehen können, sind die Gewinnwahrscheinlichkeiten für den Jackpot (1. Gewinnklasse) bei Eurojackpot besser als bei EuroMillions. EuroMillions hat jedoch eine weitere Gewinnklasse für nur zwei richtige Hauptzahlen, während Eurojackpot-Spieler nur mit mindestens zwei Hauptzahlen und einer Eurozahl gewinnen können.

Die Entscheidung ob Sie lieber Eurojackpot oder EuroMillions spielen, liegt natürlich ganz bei Ihnen. Beide Lotterien haben verschiedene Vorteile, und Sie können beide Spiele im Internet oder vor Ort bei jeder Lotto-Annahmestelle spielen.

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×