Kostenlose Eurojackpot App

Wie knackt man den 58 Millionen Euro-Jackpot?

Wie knackt man den 58 Millionen Euro-Jackpot?

Wer es diese Woche schafft, die sieben Eurojackpot-Gewinnzahlen richtig zu tippen, kann dafür am Freitagabend seine 58 Millionen Euro einsammeln, nachdem der Jackpot nun schon acht Ziehungen in Folge nicht geknackt wurde. Ein Jackpot-Gewinn ist also längst überfällig. Damit Sie die besten Chancen zum Gewinnen haben, finden Sie hier Tipps, wie Sie diese Woche das Meiste aus dem Spiel herausholen können.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

1. Welche Spielstrategie haben Sie?

Gehören Sie zu den Lottospielern, die nur ab und an mal mittippen, wenn es Ihnen wieder einfällt? Wir können Ihnen verraten, dass im Gegensatz dazu die erfogreichsten Lottospieler oft eine Strategie haben, die sie zu ihrem Gewinn führt. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: entweder spielen Sie regelmäßig - denn je öfter Sie spielen, desto eher können Sie auch gewinnen - oder Sie spielen nur mit, wenn die Jackpots besonders hoch liegen - doch dann mit Systemeinträgen, um Ihre Chancen zu erweitern. Oft hört man von Jackpot-Gewinnern, dass sie regelmäßige Tipper sind, ein Spielkonto besitzen oder per Dauerauftrag spielen. Das gleiche Prinzip gilt, wenn Sie mit Systemeinträgen spielen, denn jedes weitere Feld, das Sie tippen, kann Ihr Weg ins Millionenglück sein. Die entscheidenden zum Gewinn verhelfenden Tipps befinden sich oftmals in den unteren Tippreihen - so befand sich der entscheidende Tipp des Rekordgewinns von über 76 Millionen Euro zu Ostern in der 4. Tippreihe und der Glückstipp eines Spielers, der zum neuen Jahr knapp 50 Millionen Euro gewann, war in der 6. Tippreihe zu finden.

2. Wie hilfreich ist der Zufallsgenerator?

Zahlen auf einem Tippschein zu wählen kann doch nicht so schwer sein, denken Sie? Besonders wenn Lotto ein Zufallsspiel ist und deshalb jede Zahlenkombination so wahrscheinlich ist wie die nächste. Also egal ob Sie 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 tippen oder die Zahlen weiter auf dem Tippfeld verstreut sind - theoretisch sind Ihre Gewinnchancen mit allen Zahlen gleich. Doch ein Zufallsgenerator kann sehr nützlich sein. Denn auch wenn Sie nicht Ihre Gewinnchancen erhöhen können, können Sie trotzdem versuchen, Ihre Gewinnquote zu verbessern, indem Sie den Bereich, aus dem Sie Ihre Zahlen wählen, erweitern. Viele Spieler tippen Lieblingszahlen, Glückszahlen, Jahreszahlen, die alle generell im unteren Zahlenbereich liegen. Nutzen Sie einen Zufallsgenerator, erweitern Sie Ihre Auswahl auf Zahlen, die von weniger Spielern getippt werden, und können somit die Gewinnquote verringern - wodurch Sie einen größeren Gewinn machen können.

3. Gemeinsam sind Sie stärker!

Spielen Sie in einer Tippgemeinschaft mit, sind Sie an einer größeren Anzahl von Tippreihen beteiligt, ohne dass Ihnen dafür Mehrkosten aufkommen. Ähnlich wie bei einem Systemeintrag werden mit steigender Anzahl der Mitglieder auch mehr Reihen getippt - und jede weitere Reihe, die getippt wird, bedeutet eine weitere Chance, den Jackpot zu knacken. Tippen Sie zum Beispiel für den Eurojackpot diese Woche in einer Gruppe von 10 Personen, und tippen 10 Reihen, zahlen Sie nur für eine Tippreihe, doch erhalten bei sieben Richtigen 5.8 Millionen Euro.

4. Wofür gibt es Statistiken?

Seit der ersten Eurojackpot- Ziehung 2012 bis zur Ziehung letzten Freitag, sind alle Statistiken zu den Gewinnzahlen von uns erfasst, und wie Sie sehen können, gibt es tatsächlich Zahlen, die sehr viel häufiger als andere vorkommen. Durch die Analyse der Statistiken können Sie so Ihre Tipps der Gewinnzahlen optimieren. Die Statistiken sprechen für sich und können Ihnen zur richtigen Entscheidung für Ihre Gewinnzahlen verhelfen.

5. Deutsche sind die Eurojackpot Champions!

Einen Vorsprung haben Sie schonmal als Deutscher: Die Deutschen sind mit Abstand die größten Gewinner bei Eurojackpot. Dieses Jahr gab es bereits 62 deutsche Großgewinner bei Eurojackpot (mit Gewinnen von über 100.000 Euro), gefolgt von Finnland mit 17 und Dänemark mit 12 Großgewinnern. Von den 62 deutschen Großgewinnern gab es acht neue Millionäre, darunter ein Gewinner von 49.7 Millionen Euro Anfang des Jahres in NRW und ein Gewinner zu Ostern aus dem Rhein-Sieg Gebiet von 76.8 Millionen Euro. Weitere 29.1 Millionen Euro gingen Ende April ins Münsterland, und 14.5 Millionen Euro Anfang Mai nach Hamburg.

Mit diesen Spieltipps und der Statistik auf Ihrer Seite haben Sie also auch diese Woche wieder die besten Chancen, bei Eurojackpot groß abzuräumen. Dann können Sie sich mit 58 Millionen Euro Ihr Leben versüssen und Ihre wildesten Träume wahr werden lassen! Bis Freitag können Sie noch Ihre Zahlen tippen, entweder ganz einfach im Internet oder bei einer Lottoannahmestelle. Wir wünschen allen Eurojackpot-Spielern viel Erfolg!

                                                                   

Seite zuletzt aktualisiert: 13/07/2016 11:23:54