Schon von Eurojackpots großer Schwester gehört?

Schon von Eurojackpots großer Schwester gehört?
Mittwoch, 24. Mai 2017 10:17

Der Jackpot bei Eurojackpot liegt diese Woche mit satten 50 Millionen Euro beeindruckend hoch. Doch es gibt da noch eine weitere europäische Lotterie, die mit hohen Jackpots glänzt: Bei EuroMillions warten am Freitag unglaubliche 129 Millionen Euro im Jackpot! Viele Spieler wollen da wissen - was ist EuroMillions und kann ich als Deutscher auch mitspielen?

Was ist EuroMillions?

EuroMillions (in Österreich auch EuroMillionen genannt) ist Eurojackpots große Schwester. Es gibt diese europaweite Lotterie bereits seit 2004 - acht Jahre bevor Eurojackpot ins Leben gerufen wurde - und die Teilnehmerländer sind  das Vereinigte Königreich, Frankreich, Spanien, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und die Schweiz. Spanien ist damit das einzige Land in Europa, das an der EuroMillions- und an der Eurojackpot-Lotterie teilnimmt. Und während Deutschland das einzige deutschsprachige Land bei Eurojackpot ist, nehmen Österreich und die Schweiz beide nur an EuroMillions teil.

Die Spielformel

Bei EuroMillions wählen Spieler fünf Hauptzahlen zwischen 1 und 50 aus, sowie zwei Sterne zwischen 1 und 12. Jedes Teilnehmerland bietet zusätzlich noch weitere Gewinnchancen an, die nur für dieses Land gelten. In der Schweiz zum Beispiel nehmen alle EuroMillions-Spieler an der 2. Chance teil, bei der nochmals 5 aus 50 Zahlen gezogen werden und wo der durchschnittlich erwartete Gewinn für 5 Richtige bei CHF150.000 liegt.

Die Gewinne

Man kann schon mit mindestens 2 richtigen Hauptzahlen gewinnen und der durchschnittliche Gewinnbetrag dafür liegt bei rund 4,09 Euro. Der durchschnittliche Jackpotgewinn liegt bei  rund 46.6 Millionen Euro (Gewinnchance: 1 zu 139.838.160), und es wurden schon jede Menge Riesenjackpots geknackt. Die bislang größten Jackpotgewinner bei EuroMillions sind Adrian und Gillian Bayford aus England, die im Jahr 2012 den Jackpot an der Obergrenze von unglaublichen 190 Millionen Euro knackten.

So können Sie als Deutscher EuroMillions spielen

Zwar kann man in Deutschland an den Lotto-Annahmestellen keine EuroMillions-Spielscheine kaufen, doch als Deutscher können Sie trotzdem an dieser spannenden Lotterie teilnehmen! Sie können ganz einfach Ihre Zahlen für EuroMillions online tippen, indem Sie die EuroMillions-Seite besuchen, und dort auf Jetzt Spielen gehen - zusätzlich ist auch auf unserer Homepage vorübergehend ein EuroMillons-Banner angebracht, über den Sie spielen können. So müssen Sie sich Ihre Chance auf die Millionen nicht entgehen lassen!

Eurojackpot oder EuroMillions?

Beide Lotterien haben ihre Vor- und Nachteile. Beispielsweise ist es schwieriger, den EuroMillions-Jackpot zu knacken als den Eurojackpot, doch ist die durchschnittliche Gewinnwahrscheinlichkeit bei EuroMillions etwas besser. Dafür liegt der durchschnittliche Gewinn bei Eurojackpot höher, denn dort können Sie in der untersten Gewinnklasse schon rund 8 Euro gewinnen, während es bei EuroMillions rund 4 Euro sind. Für regelmäßige Spieler ist deshalb Eurojackpot zu empfehlen, denn dort haben Sie gute Gewinnchancen und bei jeder Ziehung gibt es hunderte von tausende Gewinner von Gewinnbeträgen die bis in sechsstellige Höhen in der 2. Gewinnklasse reichen - und manchmal sogar auch in die Millionen gehen können. Doch ab zu lohnt es sich auch, einen Tipp für EuroMillions abzugeben - besonders wenn der Jackpot so unwiderstehlich hoch liegt! Für einen genaueren Vergleich beider Lotterien besuchen Sie die Seite Vergleich der Eurolotterien.

Die Zahlen für die 50 Millionen Euro im Eurojackpot können Deutsche wie gewöhnlich an jeder Lotto-Annahmestelle oder ebenfalls ganz bequem online tippen. Egal, für welche Lotterie Sie sich diese Woche entscheiden - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Tippen und natürlich viel Glück in dieser Runde.

 

 

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 24. Mai 2017 um 10:17

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×