Rentner meldet seinen 50-Millionen-Euro-Gewinn bei Eurojackpot

Rentner meldet seinen 50-Millionen-Euro-Gewinn bei Eurojackpot
Donnerstag 8. Juni 2017 11:21

Nach 11 Tagen - und mehreren schlaflosen Nächten - meldete sich der Gewinner des sensationellen 50-Millionen-Euro-Jackpots endlich bei Lotto Rheinland-Pfalz: Ein gläubiger Christ, der angab, dass er einen Teil seines Gewinns spenden wird. Er knackte den Riesenjackpot am 26. Mai, doch musste sich Zeit lassen, um seinen Gewinn zu realisieren, teilte er mit.

Es war einer der größten Jackpots des Jahres bei Eurojackpot und somit europaweit unter Spielern heiß begehrt. Die Ziehung am Abend war somit wieder ein großen Ereignis für alle Eurojackpot-Fans und mit den Zahlen 3, 11, 13, 15 und 23 und den Eurozahlen 1 und 9 schaffte es dann tatsächlich ein Spieler aus Rheinland-Pfalz in die 1. Gewinnklasse.  Das war der größte Lotteriegewinn aller Zeiten in Rheinland-Pfalz - und 11 Tage lang wurde darauf gewartet, dass sich ein Spieler meldet. Bis dahin war nur bekannt, dass es sich um einen “Copy-Tipp” handelte, ein Schein mit dem der Kunde schon in der Vorwoche gespielt hatte.

Nun hat sich der frischgebackene Millionär endlich gemeldet und er begründete sein Zögern damit, dass er einige Tage benötigte, um den Gewinn zu realisieren: “Das war ein enorm positiver Schock, den ich erst verarbeiten musste”. Drei schlaflose Nächte verbrauchte er dabei und er erklärte weiter, “ich lege großen Wert darauf, den Ball flach zu halten”.

Lotto Geschäftsführer Jürgen Häfner fügte hinzu, dass der glückliche Rentner es genau richtig gemacht hatte: “Bei einer solch großen Geldsumme muss man genau überlegen, wie man handelt. Wir gratulieren dem Glückspilz aus der Pfalz nicht nur zu diesem sensationellen Gewinn, sondern auch zu seiner besonnenen Vorgehensweise”.

Es scheint, als wird der Gewinner dieselbe Besonnenheit weiter beibehalten. Große Wünsche, wie er das ganze Geld nun ausgibt, habe er nicht, doch will er stattdessen einen größeren Betrag für Kinder in Not spenden. Der gläubige Rentner war überzeugt davon, dass Gott ihm schon bei einer schweren Krankheit beigestanden hat.

Gewonnen hatte der Mann, der schon 40 Jahre lang Lotto spielt, mit einem Kruzifix auf seinem Tippschein: Er legte seine Kreuze auf dem Tippschein so an, dass sie ein Kreuz ergaben und räumte damit die Millionen ab. Nachdem er von seinem Gewinn erfuhr, sprach er erstmal das Vaterunser.

Nach diesem Riesengewinn ging der Jackpot in der darauffolgenden Woche zurück auf den Mindestbetrag von 10 Millionen Euro und ist für diese Woche bereits wieder auf 15 Millionen Euro angestiegen. Die Zahlen dafür können noch bis Freitag getippt werden.

 

Article Last Updated: Donnerstag 8. Juni 2017 um 11:21

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×