Finne räumt 41 Millionen im Eurojackpot ab - Deutscher verpasst Hauptgewinn knapp

Finne räumt 41 Millionen im Eurojackpot ab - Deutscher verpasst Hauptgewinn knapp
Montag, 23. Oktober 2017 9:46

Der Eurojackpot ist geknackt und geht diesmal nach Finnland. Auch ein deutscher Spieler schaffte es fast in den 1. Gewinnrang, doch ihm - und noch drei weiteren Spielern - fehlte eine Eurozahl zum Hauptgewinn. Wer sonst noch bei der Ziehung am letzten Freitag erfolgreich war, erfahren Sie jetzt hier.

Die Eurojackpot-Gewinner von Freitag

Die Gewinnzahlen lauteten 1, 10, 25, 46 und 49 und die Eurozahlen waren die 1 und die 6. Ein Spieler aus Finnland schaffte es, mit sieben Richtigen den Jackpot zu knacken und räumte damit die 41.570.496,90 Euro in der 1. Gewinnklasse ab. Im 2. Gewinnrang waren vier Spieler erfolgreich: Die Spieler aus Deutschland (Baden-Württemberg), Norwegen, Spanien und Schweden gewannen mit fünf Richtigen und einer Eurozahl je 435.251,60 Euro.

Auch in der 3. Gewinnklasse wurden am Freitag mit nur fünf Richtigen Großgewinne erzielt. Unter den sechs Gewinnern waren vier Spieler aus Deutschland ( NRW (2x), Baden-Württemberg und Bayern) sowie zwei Spieler aus Dänemark. Sie räumten je 102.512,10 Euro ab.

Die restlichen Gewinne reichten von 4.876,70 Euro für 4 Richtige und 2 Eurozahlen in der 4. Gewinnklasse, die an 42 Gewinner gingen, bis zu 8,50 Euro, die in der 12. Gewinnklasse an 455.860 erfolgreiche Spieler ausgezahlt wurden. Insgesamt gab es damit bei der Ziehung weit über eine halbe Million Gewinner: 726.112 Spieler waren erfolgreich. Es wurde eine Gesamtgewinnsumme von über 52,1 Millionen Euro ausgezahlt. Die Gewinnquoten der einzelnen Teilnehmerländer sowie die Ergebnisse deren Zusatzziehungen finden Sie auf der Gewinnzahlen-Seite.

Ein weiterer Eurojackpot-Erfolg für Finnland

Der finnische Jackpotgewinner erzielte mit seinem Glückstipp den sechstgrößten Gewinn bei Eurojackpot im Land. Er gab seinen Spielschein in der ostfinnischen Stadt Savonlinna ab und spielte mit Kundenkarte, womit sein Gewinn in drei Wochen direkt auf sein Konto gezahlt wird. Die Lotteriesellschaft Finnlands, Veikkaus, informierte den Inhaber des Kiosks bereits am Samstagmorgen, doch der Gewinner ist noch nicht bekannt. Es wird für ihn ein Feuerwerk in der Stadt geplant; vorherige Feuerwerke für Eurojackpot-Hauptgewinner in Finnland waren spektakulär, womit sich die Anwohner Savolinnas auf ein großartige Show freuen können.

Großgewinner bei Eurojackpot aus Stuttgart

Der deutsche Großgewinner der über 430.000 Euro stammt aus der Region Stuttgart. Er gab seinen Spielschein anonym im Fellbacher Stadtgebiet ab und setzte für seinen Glückstreffer sechs Euro ein. Er muss sich jetzt bei der baden-württembergischen Lotterie melden, um seinen Gewinn einzulösen. Sein Gewinn war bereits der 21. Eurojackpot-Gewinn über 100.000 Euro, der in diesem Jahr in Baden-Württemberg erzielt wurde.

Eurojackpot jetzt beim Mindestbetrag

Der Jackpot fällt für diesen Freitag auf seinen Mindesbetrag von 10 Millionen Euro zurück. Wer in dieser neuen Runde die Millionen abräumen möchte, kann noch bis Freitag mitspielen, entweder online oder an jeder Lotto-Annahmestelle. Einen guten Wochenstart und viel Glück beim Tippen!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 23. Oktober 2017 um 9:49

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×