Eurojackpot Ziehung vom 29.09.2017

Eurojackpot Ziehung vom 29.09.2017
Montag, 2. Oktober 2017 9:35

Der Jackpot wurde am Freitag bei Eurojackpot nicht geknackt, doch drei Spieler schafften es in die 2. Gewinnklasse und damit zu Großgewinnen, und auch in den restlichen Gewinnklassen gab es jede Menge erfolgreiche Spieler. Woher die größten Gewinner stammen und wieviel genau sie abräumten, jetzt hier in den Nachrichten zur Ziehung.

Die Gewinnzahlen lauteten 2, 12, 15, 29 und 44 und die Eurozahlen waren die 7 und die 10. Niemand tippte alle sieben Zahlen richtig, womit die 1. Gewinnklasse, in der genau 15.675.866 Euro warteten, unbesetzt. In der 2. Gewinnklasse gewannen jedoch gleich drei Spieler mit fünf Richtigen und einer Eurozahl 446.711,60 Euro. Unter den Glückspilzen ist ein Spieler aus Deutschland (Baden-Württemberg), und die anderen Gewinner stammen aus Polen und Dänemark.

Fünf Spieler schafften es in der 3. Gewinnklasse mit fünf Richtigen zu einem Gewinn von je 94.597,70 Euro. In den restlichen Rängen steigerte sich die Anzahl der Gewinner noch weiter. In der 4. Gewinnklasse waren 32 Spieler erfolgreich und räumten mit vier Richtigen und zwei Eurozahlen je 4.926,90 Euro ab, und in der 12. Gewinnklasse gewannen ganze 376.301 Spieler mit zwei Richtigen und einer Eurozahl jeweils 8 Euro. Insgesamt gab es über eine halbe Million Gewinner: 567.858 Spieler konnten am Freitag Gewinne erzielen. Die Gewinnquoten, einschließlich der Quoten in den einzelnen Teilnehmerländer, sind auf der Gewinnzahlen-Seite zu finden.

Der deutsche Gewinner von über 440.000 Euro ist der Landeslotterie bisher noch unbekannt. Er stammt aus dem Raum Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg. Nur eine Eurozahl fehlte ihm zum großen Jackpot-Gewinn, doch im 2. Rang erzielte er immerhin einen sechsstelligen Gewinn. Der Tipper gab seinen Spielschein, der für mehrere Wochen gültig war, bereits Mitte September in einer Lotto-Annahmestelle im Raum Blaubeuren ab.

Der Gewinner aus Polen erzielte mit seinem Treffer den bisher größten Eurojackpot-Gewinn im Land. Polen spielt erst seit dem 9. September bei Eurojackpot mit - kein schlechter Start also! In polnischen Zloty ist es sogar ein zweifacher Millionengewinn, denn der Spieler erhält über 2.5 Millionen Zloty. Sein Preisgeld liegt aufgrund der Spieleinnahmen in Polen und des Wechselkurses höher als das des dänischen und deutschen Gewinners.

Spieler europaweit haben diese Woche die Chance, einen noch weiter angestiegenen Jackpot zu knacken. Zweimal in Folge wurde der Jackpot jetzt schon nicht geknackt, womit er für diesen Freitag bei rund 22 Millionen Euro liegt. Wer die Millionen abräumen will, kann noch bis Freitag seinen Tipp abgeben. Wählen Sie dafür Ihre Zahlen entweder online, oder spielen Sie an jeder Lotto-Annahmestelle mit.

Zuletzt aktualisiert: Montag, 2. Oktober 2017 um 9:35

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×