Eurojackpot Ziehung vom 21.04.2017

Eurojackpot Ziehung vom 21.04.2017
Montag, 24. April 2017 10:01

Am Freitag warteten 10 Millionen Euro im Jackpot bei Eurojackpot, doch auch wenn es kein Spieler schaffte, die sieben Zahlen dafür richtig zu tippen, war es eine überaus erfolgreiche Ziehung. Nicht nur erzielten drei Deutsche dabei Großgewinne, sondern gab es zahlreiche Gewinner in allen 12 Gewinnklassen. Hier alle Details zur Eurojackpot-Ziehung am Freitagabend.

Die Gewinnzahlen lauteten 27, 31, 44, 46 und 49 und die beiden Eurozahlen waren die 6 und die 8. Mit keinem Spieler, der alle Gewinnzahlen richtig tippte, blieb die 1. Gewinnklasse unangetastet. In der 2. Gewinnklasse tippten jedoch vier Spieler alle Hauptzahlen und eine der Eurozahlen richtig und erhielten dafür 322.331,50 Euro. Unter den Gewinnern waren zwei Deutsche, aus NRW und Schleswig-Holstein, sowie jeweils ein Spieler aus Schweden und Finnland. Auch in der 3. Gewinnklasse wurden diesmal Großgewinne erzielt - dort gingen genau 151.685,40 Euro an drei Spieler. Einer der Gewinner war wieder ein Deutscher aus NRW und die anderen beiden Gewinner stammten aus Spanien und Dänemark. In den restlichen Gewinnklassen steigerte sich die Anzahl der Gewinner noch einmal: 24 Spieler erhielten in der 4. Gewinnklasse mit vier Richtigen und 2 Eurozahlen 6.320,20 Euro und in der 12. Gewinnklasse gab es 331.983 Gewinner mit 2 Richtigen und einer Eurozahl, die 8,70 Euro gewannen. Insgesamt gab es bei der Ziehung über eine halbe Million Gewinner: genau 522.380 Spieler waren in einer der 12 Gewinnklassen erfolgreich. Die Gewinnzahlen und alle dazugehörigen Quoten, darunter die Gewinnquoten aller europäischer Teilnehmerländer, sind auf der Gewinnzahlen-Seite zu finden.

Deutschland war am Freitag mit seinen frischgebackenen Großgewinnern - das sind Gewinner von über 100.000 Euro - das erfolgreichste Land bei Eurojackpot. Dabei erzielten nicht nur zwei Deutsche in der 2. Gewinnklasse einen Großgewinn, sondern auch ein Spieler aus NRW in der 3. Gewinnklasse, für die er nur 5 Richtige benötigte. Nicht immer kann in der 3. Gewinnklasse ein Gewinn von über 100.000 Euro erzielt werden. Im Durchschnitt gewinnen Spieler in der 3. Gewinnklasse rund 120.000 Euro - das Preisgeld am Freitag war lag also über dem Durchschnitt. Bei der vorherigen Ziehung beispielsweise lag der Gewinn mit rund 86.000 Euro vergleichsweise niedrig. Die Schwankungen der Preisgelder hängen mit der Gewinnquoten zusammen: je mehr Gewinner es in einer Gewinnklasse gibt, desto niedriger fällt das Preisgeld pro Gewinner aus.

Mit keinem Gewinner in der 1. Gewinnklasse steigt der Jackpot von 10 Millionen Euro diese Woche nun auf 16 Millionen Euro an. Wer also versuchen möchte, bereits am Freitag schon 6 Millionen mehr als letzte Woche zu gewinnen, kann diese Woche wieder mitspielen. Die Zahlen für Eurojackpot können entweder ganz bequem online oder bei jeder Lotto-Annahmestelle getippt werden. Wir wünschen allen Spieler einen guten Start in die Woche und natürlich viel Glück beim Spielen!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 24. April 2017 um 10:01

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×