Kostenlose Eurojackpot App

Eurojackpot Ziehung vom 18.11.2016

Eurojackpot Ziehung vom 18.11.2016

Die Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen war am vergangenen Freitag besonders spannend - gleich 5 Spieler schafften es fast, den Jackpot zu knacken, doch tatsächlich gelang es niemandem, die 29 Millionen zu knacken. Wer dabei die durchaus ansehnlichen Trostpreise im sechsstelligen Bereich abräumte, jetzt im Bericht zur Ziehung:

 

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Die Gewinnzahlen lauteten 7, 10, 16, 32 und 40 und die Eurozahlen waren die 1 und die 6. Niemand tippte alle sieben Zahlen richtig, womit die 1. Gewinnklasse unbesetzt blieb. In der 2. Gewinnklasse, mit allen fünf richtigen Hauptzahlen, doch nur eine der beiden Eurozahlen, gab es diesmal fünf Gewinner, darunter vier Deutsche und ein Spieler aus der Slowakei. Die deutschen Gewinner stammen aus Bayern (2x), Hessen und Niedersachsen, und jeder der Gewinner erhält genau 280.478,30 Euro. Nur drei Spieler tippten hingegen bloß die fünf Hauptzahlen richtig, womit sie ebenfalls als Großgewinner aus der Ziehung hervorgehen: zwei Dänen und ein Bayer erhalten für Ihre Glückstreffer jeweils 164.987,20 Euro. Alle weiteren Gewinne betrugen zwischen 5.499,50 Euro für 4 Richtige und 1 Eurozahl, die an 30 Spieler in der 4. Gewinnklasse gehen, bis zu 8,40 Euro in der 12. Gewinnklasse, in der es 372.973 Gewinner mit zwei Richtigen und einer richtig getippten Eurozahl gab. Insgesamt gab es bei dieser Freitagsziehung dabei mit genau 595.536 Gewinnern quer durch Europa über eine halbe Million erfolgreiche Spieler. Die Gewinnzahlen und alle dazugehörigen Gewinnquoten können Sie sich noch einmal in Ruhe auf unserer Gewinnzahlen-Seite ansehen.

Wie schon bei der vorhergehenden Ziehung stammte auch diesmal wieder die Mehrheit der Großgewinner aus Deutschland. Bayern hat dabei, mit zwei Gewinnern in der 2. Gewinnklasse und einem Gewinner in der 3. Gewinnklasse, besonderes Lotto-Glück. Das Glück scheint den Bayern bei Eurojackpot jedoch nur bis zur 2. Gewinnklasse zu reichen, denn bei vielen erfolgreichen Ziehungen wie auch bei dieser Ziehung, schleifen die Bayern knapp am Hauptpreis vorbei - räumen dabei jedoch mit Trostpreisen immerhin noch gut ab:  Zuletzt brachte Eurojackpot zwei Millionäre in Bayern hervor, als der 90 Millionen-Mega-Jackpot am 14.10. von einem Spieler aus Baden-Württemberg geknackt wurde. Die Bayern erhielten dabei zum Trost rund 2.8 Millionen Euro. Zuvor, am 7.10., gewann ein Bayer ebenfalls in der 2. Gewinnklasse 4 Millionen Euro.

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis es Bayer bei Eurojackpot endlich in die 1. Gewinnklasse schafft. Vielleicht geschieht das ja schon am kommenden Freitag, denn diese Woche werden sich wieder viele Spieler um Eurojackpot-Spielscheine reißen: ganze 38 Millionen Euro sind jetzt im Jackpot. Nachdem der Jackpot mittlerweile vier Ziehungen lang in Folge nicht geknackt wurde, ist er auf diesen stattlichen Betrag angewachsen. Sie können bis Freitag noch Ihre Gewinnzahlen tippen - entweder ganz bequem online oder bei jeder Lotto-Annahmestelle - und hoffentlich sind es dann Sie, die es in unseren Ziehungsbericht in einer Woche schaffen! Wir wünschen einen guten Start in die Woche und viel Glück!

Seite zuletzt aktualisiert: 21/11/2016 09:50:04