Kostenlose Eurojackpot App

Eurojackpot Ziehung vom 16.09.2016

Eurojackpot Ziehung vom 16.09.2016

Wie erwartet war die Freitagsziehung bei Eurojackpot äußerst spannungsreich. Gleich fünf Spieler verpassten den Hauptgewinn nur knapp und gehen trotzdem als Großgewinner aus der Ziehung hervor. Dabei waren nicht nur die Deutschen diesmal wieder besonders erfolgreich - in der 2. Gewinnklasse teilten sie sich ihr Preisgeld mit noch drei weiteren Nationen. Zusätzlich gab es zahlreiche Gewinner in allen Gewinnklassen. Hier alle Informationen zur letzten Eurojackpot Ziehung.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Die Gewinnzahlen des Abends lauteten 15, 28, 30, 37 und 43 und die Eurozahlen waren die 2 und die 5. Kein Spieler in ganz Europa tippte alle sieben Zahlen richtig, womit der Jackpot auch diesmal nicht geknackt wurde. Doch in der zweiten Gewinnklasse gab es gleich fünf Gewinner, die alle die Hauptzahlen und eine Eurozahl richtig tippten. Nur knapp am Hauptgewinn vorbei schliffen damit zwei Deutsche, aus Baden-Württemberg und NRW, sowie jeweils ein Tipper aus Dänemark, Ungarn und den Niederlanden. Sie alle gewannen genau 346.062 Euro. In der 3. Gewinnklasse, mit fünf Richtigen, gab es sieben Gewinner, an die nun 87.243 Euro gehen - sechs darunter sind Deutsche (3 x NRW, 2 x Hessen, 1 x  Bayern) und ein Tscheche. Alle anderen Preisgelder betrugen zwischen 3.911 Euro, gewonnen von ganzen 51 Spielern in der 4. Gewinnklasse, und 7,90 Euro in der untersten Gewinnklasse, in der es 487.546 Gewinner gab. Insgesamt gab es damit bei der Ziehung am Freitag 794.199 Gewinner.

Die Anzahl der Gewinner nimmt diesen Monat stetig zu - es gab es nun schon fast 200.000 Gewinner mehr als noch eine Woche zuvor - und die Tendenz ist weiter steigend. Denn ist der Jackpot auf Höhenflug, steigt mit wachsender Popularität des Spiels auch die Anzahl der Gewinner insgesamt an. Und insbesondere die Deutschen triumphieren weiter bei Eurojackpot, denn selten vergeht eine Ziehung, in der es keinen deutschen Großgewinner gibt. Die letzte Ziehung, bei der es keinen Gewinn im sechsstelligen Bereich für mindestens einen Deutschen gab, liegt mittlerweile schon einen Monat zurück (der 5. August). Des weiteren bedeutete die letzte Ziehung auch endlich ein Durchbruch für die bei Eurojackpot sonst weniger erfolgreichen Niederlande, denn dort gab bis jetzt dieses Jahr noch keinen Großgewinner im sechsstelligen Bereich.

Mit dem ungeknackten Jackpot von Freitag steigt der Jackpot nun auf stolze 64 Millionen Euro an. Sieben Mal in Folge blieb der Jackpot nun schon ungeknackt, womit der Eurojackpot diese Woche der viertgrößte Jackpot ist, den es jemals bei Eurojackpot gab. Schafft es also diese Woche ein Spieler, den Jackpot zu knacken, geht er in die Geschichte der Eurojackpot-Hauptgewinner direkt auf Platz vier ein. Die nächste Ziehung der Gewinnzahlen findet bereits wieder diese Woche Freitag statt. Mittippen können Sie wie immer online oder an jeder Lotto-Annahmestelle. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche und viel Glück beim Spielen!

Seite zuletzt aktualisiert: 19/09/2016 10:49:55