Kostenlose Eurojackpot App

Eurojackpot Ziehung vom 14.10.2016

Eurojackpot Ziehung vom 14.10.2016

Der Eurojackpot wurde abgeräumt - und es war nicht nur ein Rekord beim Eurojackpot, sondern es wurde gleichzeitig am Freitagabend auch deutsche Lotteriegeschichte geschrieben. Hier alle Informationen zu einer der spannendsten Eurojackpot-Ziehungen aller Zeiten.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Die Gewinnnzahlen des Abends lauteten diesmal 7, 10, 25, 39 und 42 und die Eurozahlen waren die 3 und die 6. Nachdem es kein Spieler 10 Ziehungen in Folge schaffte, die sieben Zahlen richtig zu tippen, gelang es am Freitagabend endlich einem Deutschen, einem Spieler aus Baden-Württemberg, alle Gewinnzahlen richtig zu tippen. Der Glückliche räumte den Mega-Jackpot von 90 Millionen Euro in der 1. Gewinnklasse ab und geht damit nicht nur in die Geschichte Eurojackpots, sondern auch in die Geschichte Deutschlands, als größter Lottogewinner aller Zeiten ein. In der 2. Gewinnklasse, wo es einen zweiten Jackpot von rund 22.2 Millionen Euro mit fünf richtig getippten Hauptzahlen und einer richtigen Eurozahl zu knacken gab, räumten direkt acht Spieler ab: fünf der Gewinner stammen aus Deutschland, zwei Gewinner aus Finnland und einer aus den Niederlanden. Nur knapp am Hauptgewinn vorbei geschliffen, erhalten sie zum Trostpreis jeweils 2.780.571 Euro. Unter den deutschen Gewinnen sind zwei Spieler aus Bayern, sowie ein Spieler aus Hessen, Sachsen und Baden-Württemberg. In der 3. Gewinnklasse, mit allen fünf richtig getippten Hauptzahlen, gehen 109.023 Euro an 11 Gewinner (6 Deutsche, ein Tscheche, ein Däne, sowie jeweils ein Spieler aus Island und den Niederlanden). In allen weiteren Gewinnklassen betragen die Gewinnsummen von 3.277 Euro in der 4. Gewinnklasse für vier Richtige und zwei Eurozahlen, die an 122 Gewinner gehen, bis zu 7,50 Euro in der untersten Gewinnklasse für 2 Richtige und eine Eurozahl, die an genau 1.006.022 Spieler ausgezahlt werden. Insgesamt gab es dabei bei der Freitagsziehung rekordverdächtige 1.647.930 Gewinner. Die Gewinnzahlen und alle dazugehörigen Quoten können Sie auch auf unserer Gewinnzahlen-Seite auffinden.

Bekannt ist der deutsche Hauptgewinner aus Baden-Württemberg bisher noch nicht - zur Zeit wissen wir nur, dass er seinen Tippschein im Schwarzwald abgegeben hat und 20 Euro für den lebensverändernden Spielschein zahlte. Es ist der größte deutsche Einzelgewinn aller Zeiten und bei Eurojackpot das zweite Mal, dass ein Spieler den Jackpot an der Obergrenze von 90 Millionen Euro knackt. Der Deutsche teilt sich nun Platz 1 der größten Eurojackpot-Gewinne mit einem Tschechen, der am 15. Mai 2015 ebenfalls 90 Millionen knackte. Für Baden-Württemberg war diese Ziehung diesmal ein außerordentlicher Erfolg: Neben dem Rekordgewinner gewann ein Karlsruher knapp drei Millionen Euro und zwei weitere Spieler aus dem Bundesland gewannen 109.000 Euro. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk teilte in einer Pressemitteilung am Freitagabend mit: “Wir freuen uns riesig mit den Gewinnern. Die Glückspilze sollten jetzt nichts überstürzen und sich am besten direkt in der Stuttgarter Lotto-Zentrale melden.” Nur der Spieler aus dem Kreis Karlsruhe spielte mit Abo und bekommt somit seine Gewinnsumme automatisch auf sein Spielkonto überwiesen.

Mit einem garantierten Mindestjackpot von 10 Millionen Euro geht Eurojackpot nun diese Woche in eine neue Runde und beginnt wieder bei den 10 Millionen Euro - auch keine schlechte Summe. Wer seine Chance auf die Millionen nicht verpassen will, kann bis Freitag noch seine Zahlen tippen, entweder ganz bequem online oder bei jeder Lotto-Annahmestelle. Und dann können auch Sie diese Woche wieder das Eurojackpot-Fieber miterleben, das sich freitags in Europa ausbreitet. Wir wünschen Ihnen viel Glück und einen angenehmen Wochenstart!

Seite zuletzt aktualisiert: 17/10/2016 10:15:39