Eurojackpot Ziehung vom 10.02.2017

Eurojackpot Ziehung vom 10.02.2017
Montag, 13. Februar 2017 10:08

Letzten Freitag wurde der Jackpot bei Eurojackpot endlich geknackt und machte damit nicht nur einen, sondern gleich zwei Spieler zu Multimillionären. Es gab zusätzlich natürlich wieder jede Menge weitere Gewinner in allen Gewinnklassen zu feiern. Hier alle Informationen zur Ziehung und den Gewinnern im Überblick.

Die Gewinnzahlen des Abends lauteten 13, 23, 31, 42 und 44 und die Eurozahlen waren die 2 und die 5. Durch die hohe Teilnahme an Spielern in ganz Europa stieg der Jackpotbetrag von den angegebenen 44 Millionen Euro auf genau 45.139.055 Euro an. Gleich zwei Spieler, aus Bayern und aus Ungarn, schafften es, alle Gewinnzahlen richtig zu tippen und teilten sich damit den Jackpot - jeder Gewinner erhielt 22.569.427,60 Euro. Mit fünf richtigen Hauptzahlen und einer richtigen Eurozahl schafften es drei Spieler in die 2. Gewinnklasse. Unter den Gewinnern sind zwei Deutsche, aus NRW und Baden-Württemberg, sowie ein Spieler aus Finnland. Jeder Spieler erhielt genau 568.323,80 Euro. In der 3. Gewinnklasse landeten ebenfalls drei Spieler, die sich nun zu Eurojackpot-Großgewinnern zählen können. Die Glücklichen, die aus Hessen, Bayern und Finnland stammen, erhielten für ihre fünf Richtigen 200.584,80 Euro. Erfolgreich sah es auch in allen weiteren Gewinnklassen aus: 49 Spieler gewannen für 4 Richtige und 2 Eurozahlen in der 4. Gewinnklasse 4.093,50 Euro und in den nächsten Gewinnklassen stieg die Anzahl der Gewinner bis auf ganze 500.717 erfolgreiche Spieler in der untersten Gewinnklasse, die für bereits zwei Richtige und eine Eurozahl 7,60 Euro abräumten. Insgesamt gab es damit bei der Ziehung genau 814.497 Gewinner. Die Zahlen und alle dazugehörigen Quoten, einschließlich aller europäischen Gewinnquoten, finden Sie auch auf der Gewinnzahlen-Seite.

Mit den zwei Gewinnern, die sich den Jackpot teilen, war diese Ziehung die zweite Ziehung in der Geschichte Eurojackpots, bei der mehr als nur ein Spieler den Jackpot knackte. Das erste Mal geschah dies erst diesen Januar, als am 6. Januar fünf Spieler den Riesen-Jackpot von 90 Millionen Euro knackten. Übrigens erhielt damals jeder Gewinner 18 Millionen Euro, womit die Gewinner des Jackpots am letzten Freitag mit 22.6 Millionen Euro erfolgreicher aus der Ziehung als beim Mega-Jackpot im Januar hervorgingen.

Für Ungarn war es ein besonderer Erfolg, denn dort konnte am Freitag der erste Jackpot-Gewinner aller Zeiten bei Eurojackpot gefeiert werden. Für Deutschland war es der 12. Jackpot-Gewinner und bereits der 4. in diesem Jahr. Andreas Kötter, Chairman von Eurojackpot gratulierte dem ungarischen und bayrischen Gewinner mit den Worten: “Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Wir sind uns sicher, dass in diesem Jahr die Valentins-Geschenke bei den Gewinnern sicherlich etwas üppiger ausfallen werden!”. Und da hatten wir bereits am Freitag schon ein paar Ideen, welche extravaganten Geschenke sich die Gewinner so leisten könnten.

Jetzt liegt der Jackpot wieder bei seinem Mindestbetrag von 10 Millionen Euro, mit Abstand der höchste Jackpot, den es diese Woche in Deutschland zu knacken gibt. Und natürlich gibt es zusätzlich jede Menge Gewinnmöglichkeiten in allen 12 Gewinnklassen. Mitspielen geht ganz einfach online oder bei jeder Lotto-Annahmestelle. Wir wünschen allen Spielern einen guten und erfolgreichen Wochenstart!

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. Februar 2017 um 10:08

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×