Eurojackpot Ziehung vom 03.03.2017

Eurojackpot Ziehung vom 03.03.2017
Montag 6. März 2017 11:29

Am Freitag wurden die Eurojackpot-Gewinnzahlen gezogen, doch der Jackpot wurde zum dritten Mal in Folge nicht geknackt. Dafür räumten die Deutschen jedoch in den weiteren Gewinnklassen gut ab - in der 2. Gewinnklasse gab es sogar gleich drei Gewinner, und alle drei waren Deutsche. Alle Infos zur spannenden Freitagsziehung jetzt hier:

Die Gewinnzahlen des Abends lauteten 3, 7, 16, 18, 25 und die Eurozahlen waren die 2 und die 10. Da es kein Spieler schaffte, alle Zahlen richtig zu tippen, blieb die 1. Gewinnklasse mit den 23 Millionen Euro unbesetzt. In der 2. Gewinnklasse gab es jedoch drei Gewinner, die mit fünf Richtigen und einer richtigen Eurozahl jeweils 468.753 Euro erhielten. Alle drei Gewinner stammen aus Deutschland: Baden-Württemberg, Berlin und Schleswig-Holstein. In der 3. Gewinnklasse konnten noch mehr Erfolge gefeiert werden - dort gewannen insgesamt neun Spieler. Jeder der Gewinner erhielt für alle fünf richtig getippten Hauptzahlen genau 55.147,40 Euro. Unter den neun Gewinner waren fünf Deutsche - zwei Spieler aus NRW und jeweils ein Spieler aus Hamburg, Hessen und dem Saarland. Die weiteren Gewinner stammen aus Spanien (2x), sowie aus Kroatien und Tschechien. In der 4. Gewinnklasse gab es 35 erfolgreiche Spieler, die jeweils 4.726,90 Euro für 4 Richtige und die beiden Eurozahlen erhielten. Die Zahl der Gewinner steigerte sich in den nächsten Gewinnklassen bis auf 404.390 Gewinner, die in der untersten Gewinnklasse 7,80 Euro für 2 Richtige und 1 Eurozahl erhielten. Insgesamt gab es bei der Ziehung über eine halbe Million Gewinner - genau 631.523 Spieler erzielten Gewinne. Die Gewinnzahlen und alle dazugehörigen Quoten, darunter die Gewinnquoten aller Teilnehmerländer, finden Sie auf der Gewinnzahlen-Seite.

Baden-Württemberg ist neben NRW das erfolgreichste deutsche Bundesland bei Eurojackpot, womit der Gewinner, der aus Stuttgart stammt, keine Überraschung war, doch für eine erfreuliche Überraschung sorgte Deutschlands nördlichstes Bundesland diesmal. Denn in diesem Jahr gab es bisher noch keinen Großgewinner aus Schleswig-Holstein bei Eurojackpot - und im letzten Jahr konnte Schleswig-Holstein nur vier erfolgreiche Großgewinner hervorbringen. Dieses Jahr gibt es jedoch noch genügend Zeit für die Nordlichter, da ordentlich aufzuholen. Berliner Spieler haben das übrigens bereits schon getan: Letztes Jahr schafften es nur 5 Spieler in dem kleinen Bundesland, Großgewinne bei Eurojackpot zu erzielen. In diesem Jahr gewanne allein fünf Spieler gleich bei der ersten Ziehung des Jahres und der Gewinner von Freitag ist bereits der achte Großgewinner bei Eurojackpot aus Berlin.

Da es niemand schaffte, die 23 Millionen im Jackpot zu knacken, gibt es zuletzt noch eine gute Nachricht für diese Woche: der Jackpot steigt jetzt auf ganze 31 Millionen Euro an - mit mindestens einer weiteren Million in der 2. Gewinnklasse. Wer in dieser Runde wieder mit dabei sein möchte, kann noch bis Freitag seine Gewinnzahlen tippen. Mitspielen geht entweder ganz bequem online oder an jeder Lotto-Annahmestelle. Wir wünschen allen Spielern einen guten Start in die Woche und viel Spaß beim Zahlen tippen!

Article Last Updated: Montag 6. März 2017 um 11:29

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×