Kostenlose Eurojackpot App

Eurojackpot Ziehung vom 02.09.2016

Eurojackpot Ziehung vom 02.09.2016

Der Herbst 2016 fängt bei Eurojackpot spannend an: Während der Jackpot in beeindruckende Höhen steigt, brachte die letzte Freitagsziehung diesmal ungewöhnliche Gewinnquoten - jedoch nicht ohne gleich zwei deutsche Großgewinner mit über einer halben Millionen Euro zu beglücken. Die Ziehung diese Woche bietet dabei neben dem hohen Jackpot noch eine weitere freudige Überraschung für alle Mitspieler - lesen Sie dazu unten mehr!

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Die Gewinnzahlen der Freitagsziehung lauteten 15, 28, 30, 42 und 50, und die Eurozahlen waren die 1 und die 8. Kein Spieler tippte alle Zahlen richtig, womit die 1. Gewinnklasse - bereits zum 5. Mal in Folge - unbesetzt blieb. In der 2. Gewinnklasse schafften es jedoch gleich zwei Deutsche, alle fünf Hauptzahlen und eine Eurozahl richtig zu tippen, womit jeder der Gewinner 684.983 Euro erhält. Die Glückspilze stammen diesmal aus Hessen und aus Rheinland-Pfalz. Ungewöhnlicherweise blieb jedoch auch die 3. Gewinnklasse unbesetzt: niemand tippte also fünf Richtige ohne richtige Eurozahlen. Dafür gab es gleich 26 Gewinner in der 4. Gewinnklasse, die mit 4 Richtigen und 2 Eurozahlen nun jeweils 6.199 Euro überwiesen bekommen. In allen weiteren Gewinnklassen liegen die Preisgelder zwischen 302,80 Euro für 4 Richtige und eine Eurozahl, die an 479 Spieler gehen, und 8,90 Euro in der untersten Gewinnklasse, die an 343.470 Tipper ausgezahlt werden. Insgesamt gab es damit bei der letzten Eurojackpot-Ziehung genau 548.541 Gewinner. Die Gewinnzahlen und alle Quoten können Sie auch noch einmal in Ruhe auf unserer Gewinnzahlen-Seite einsehen.

Und was passiert nun mit dem Preisgeld der 3. Gewinnklasse, in der niemand gewann? Knackt niemand den Jackpot in der 1. Gewinnklasse, geht dieser in die nächste Ziehung ein, wodurch er wöchentlich ansteigt, wie diese Woche von 36 Millionen auf 44 Millionen Euro. Und dasselbe gilt auch für untere Gewinnklassen: wird in einer Gewinnklasse kein Gewinner ermittelt, wird die Gewinnausschüttung der nächsten Ziehung hinzugefügt. Generell gibt es bei Eurojackpot in der 3. Gewinnklasse ca. 400.000 bis 500.000 Euro zu knacken (der genaue Betrag hängt von der Anzahl der Spieler ab - mit mehr eingezahltem Spielgeld gibt es auch mehr zu gewinnen). Mit 44 Millionen Euro im Jackpot, wird diese Freitagsziehung voraussichtlich außerordentlich beliebt sein, deshalb ist ein Preisgeld von etwa einer halben Million Euro in der 3. Gewinnklasse eher wahrscheinlich. Kurz: Es werden also diese Woche rund eine halbe Million extra in der 3. Gewinnklasse liegen - womit das Preisgeld  von einer halben Million nun auf etwa eine ganze Million Euro ansteigt. Knacken Sie also diese Woche die 3. Gewinnklasse alleine, können Sie schon mit nur fünf Richtigen Millionär werden! Das ist eine Gewinnwahrscheinlichkeit von nur 1 zu 3.405.150 - im Gegensatz zur 1. Gewinnklasse, wo die Gewinnwahrscheinlichkeit bei 1 zu 95.344.200 liegt.

Möchten Sie sich also diese einmalige Chance nicht entgehen lassen - und noch dazu liegen diesmal natürlich imposante 44 Millionen Euro im Jackpot - dann können Sie noch bis Freitag Ihre Zahlen tippen, entweder ganz bequem online oder bei jeder Lotto-Annahmestelle. Wir wünschen allen Spielern viel Glück und einen guten Start in die neue Woche!

Seite zuletzt aktualisiert: 16/09/2016 10:17:34