Kostenlose Eurojackpot App

Eurojackpot Gewinnzahlen von Freitag, 29. Juli 2016

Eurojackpot Gewinnzahlen von Freitag, 29. Juli 2016

Ein Deutscher hat es geschafft - die 82 Millionen Euro im Eurojackpot wurden am Freitag geknackt. Der Gewinner, der diesmal aus Hessen stammt, ist damit nun Dank Eurojackpot Deutschlands größter Lottomillionär aller Zeiten. Lesen Sie hier alle Details zu einer der spannendsten Eurojackpot-Ziehungen.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Die Gewinnzahlen des Abends lauteten 4, 8, 22, 36 und 44 und die Eurozahlen waren die 5 und die 10. Mit allen richtig getippten Zahlen gingen satte 84.777.436 Euro an den Hauptgewinner in der ersten Gewinnklasse. Doch auch in allen weiteren Gewinnklassen gab es diesmal jede Menge Gewinner. In der 2. Gewinnklasse schlitterten 11 Tipper knapp am Hauptgewinn vorbei und erhielten mit fünf richtig getippten Hauptzahlen und einer der beiden Eurozahlen jeweils 241.736 Euro. Mit fünf richtigen Hauptzahlen gingen in der 3. Gewinnklasse 52.139 Euro an 18 Spieler. Die Preisgelder in allen weiteren Gewinnklassen betrugen zwischen 4.669 Euro für 4 Richtige und 2 Eurozahlen, die an 67 Spieler ausgezahlt wurden, und 8,50 Euro in der untersten Gewinnklasse, die an die 701.076 Tipper mit 2 Richtigen und einer Eurozahl gingen. Insgesamt war die Freitagsziehung damit außerordentlich erfolgreich: es gab über 1.1 Millionen Gewinner. Die Gewinnzahlen und alle dazugehörigen Quoten können Sie auf unserer Gewinnzahlen-Seite einsehen.

Was wissen wir über den Gewinner?

Bisher ist nur bekannt, dass der Gewinner des Jackpots aus Hessen stammt. Der Tippschein wurde in einer Lottoannahmestelle im Norden Hessens abgegeben. Mit einem Einsatz von 20 Euro tippte der Glückspilz 10 Reihen, worunter sich der Volltreffer befand - der einzige Volltreffer unter den Millionen von Gewinnern. Eine Sprecherin von Lotto Hessen teilte mit, dass die meisten Spieler nicht so einen hohen Wetteinsatz einlegen, "Doch wenn der Jackpot so gefüllt ist, dann ist die Tendenz, alle Felder auszufüllen, sehr hoch”. Noch hat sich der Gewinner nicht gemeldet, somit ist unklar, ob es eine Einzelperson oder eine Tippgemeinschaft ist. Es heißt also erstmal abwarten!

Deutsche Erfolge

Neben dem Hauptgewinner waren die Deutschen diesmal wieder erfolgreich. 6 der 11 Gewinner in der 2. Gewinnklasse waren Deutsche (aus Bayern (2x), Berlin (2x), Hessen und Baden-Württemberg), während die anderen Gewinner aus Finnland (2x), Dänemark, Norwegen und der Slowakei stammten. Auch in der 3. Gewinnklasse gab es 13 deutsche Gewinner, sowie 2 Finnen, einen Tschechen, einen Dänen und einen Ungaren.

Nicht nur hat Eurojackpot den Gewinner dieser Ziehung zu Deutschlands größtem Lottomillionär gekrönt, sondern ist es auch bereits der 9. deutsche Millionär diesen Jahres bei Eurojackpot. Hessen kann bei Eurojackpot große Erfolge feiern - unter den größten 10 Eurojackpot-Gewinnern sind fünf Deutsche dabei, davon drei aus Hessen. Ein Handwerker aus dem Raum Wiesbaden erzielte im Jahr 2014 mit 58 Millionen Euro den bislang höchsten Gewinn bei Eurojackpot in Hessen. Der bisher höchste Lotteriegewinn Deutschlands ging erst zu Ostern diesen Jahres an einen Eurojackpot-Tipper aus NRW, der rund 76.8 Millionen Euro gewann.

Mit so einer Bilanz ist es kein Wunder, dass Eurojackpot zu einer der beliebtesten Lotterien Deutschlands anwächst. Neben den Riesensummen, die es bei Eurojackpot zu gewinnen gibt, garantiert Eurojackpot immer einen Mindestwert von 10 Millionen im Jackpot. Somit fällt der Jackpot diese Woche, nachdem er nun frisch geknackt wurde, wieder auf einen Mindestwert. Beim 6aus49 beträgt der Jackpot diese Woche rund eine Million Euro - ein großer Unterschied! Um Ihre Hände an die 10 Millionen zu bekommen, können Sie noch bis Freitag, entweder ganz einfach online oder bei jeder Lottoannahmestelle, mittippen. Denn auch mit 10 Millionen können Sie sicherlich schon eine Menge anfangen, oder?

Seite zuletzt aktualisiert: 01/08/2016 10:47:12