Kostenlose Eurojackpot App

Die Eurojackpot Hall of Fame: Die größten Gewinner!

Die Eurojackpot Hall of Fame: Die größten Gewinner!

Mit einem weiteren Rekordgewinn bei Eurojackpot am vergangenen Freitag geht der frischgebackene 90-fache Multimillionär jetzt in die Liste der größten Eurojackpot-Gewinner aller Zeiten ein. Dort wird er sich den 1. Rang mit dem tschechischen Gewinner teilen, der das erste Mal den Jackpot an der Obergrenze knackte. Bis jetzt hat sich der erfolgreiche Spieler von Freitag noch nicht gemeldet - doch das ist kein Grund zur Beunruhigung, denn die meisten Gewinner lassen sich erstmal ein paar Tage Zeit, um die Neuigkeiten zu verarbeiten.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Während wir also noch gespannt auf den Gewinner warten, hier - in aufsteigender Reihenfolge - die bisher größten Glückspilze bei Eurojackpot, bei denen sich der neueste Gewinner jetzt einreihen kann:

Platz 4: Ein finnischer Rentner mit Gewinnstrategie

Im Jahr 2014 brach ein Finne den Rekord des bis dahin größten Jackpotgewinnes bei Eurojackpot. Er knackte den Jackpot in der beeindruckenden Höhe von 61.170.752,70 Euro - damals der größte Gewinn bei Eurojackpot aller Zeiten. Der Gewinner aus der nordfinnischen Stadt Espoo räumte den Jackpot am 12. September 2014 leer und wurde so über Nacht zu einem der reichsten Finnen. Er meldete sich erst 2 Wochen nach der Ziehung bei der finnischen Lotteriegesellschaft. Im Oktober teilte der Gewinner - ein Rentner, dessen Anonymität bewahrt wurde - mit, dass er zunächst glaubte, nicht gewonnen zu haben, da er noch kein Geld auf seinem Spielkonto überwiesen bekommen hatte. Doch als er dann realisierte, dass er den Jackpot geknackt hat, verbrachte er erstmal eine schlaflose Nacht. Zur Zahlenwahl hatte er seine ganz eigene Taktik, die er regelmäßig anwandte: Er ließ sich seine Zahlen per Zufallsgenerator anzeigen und änderte sie dann nach Gefühl um - eine Methode, die ihm letztendlich den Jackpotgewinn bescherte. Sein Gewinntipp befand sich dabei in einer von 6 Zahlenreihen.

Platz 3: Ein unfassbares Ostergeschenk

Am 25. März diesen Jahres gewann ein Eurojackpot-Spieler aus NRW genau 76.766.891,40 Euro. Dafür setzte er nur 8,50 Euro ein und erzielte den bis dahin größten Gewinn in deutscher Lotto-Geschichte. Der Glückspilz meldete sich am Dienstag nach der Freitagsziehung bei WestLotto in Münster und legte die (etwas zerknickte) Original-Quittung vor. Es war eine freudige Osterüberraschung für den Mann, der am Samstag nach der Ziehung im Radio daran erinnert wurde, seine Zahlen zu überprüfen und dann in Unglaube verfolgte, wie eine Zahl nach der anderen mit den Gewinnzahlen übereinstimmte. Sein rekordbrechender Glückstipp befand sich in der 4. Tippreihe und seinen Spielschein hatte er erst am Tag vor der Ziehung abgegeben. Er musste nach dem ersten Schock noch ein paarmal seinen Spielschein überprüfen und verbrachte dann ein relativ ruhiges und beschauliches Osterwochenende. Seinen Gewinn erhielt er Anfang der kommenden Woche - und zwar direkt von WestLotto aufs Konto überwiesen.

Platz 2: Freudentränen in Hessen

Am 29. Juli wurde der Rekord des größten Lotto-Gewinns aller Zeiten in Deutschland gebrochen: Ein Hesse knackte den Eurojackpot, in dem unglaubliche 84.777.435,80 Euro lagen und erhöhte damit prompt den Rekord-Lotteriegewinn Deutschlands um ein paar Millionen. Der Gewinner aus Nordhessen meldete sich im Laufe der Woche nach dem entscheidenden Ziehungstag mit den Worten: “Ich glaube meine Frau weint immer noch - vor Glück natürlich!”. Er habe von dem Rekordgewinn in der Zeitung gelesen, während sein Tippschein noch im Auto lag, und überprüfte seine Zahlen erst 2 Tage später im Auto - und fuhr dann zitternd nach Hause, um seiner Frau die unglaubliche Nachricht mitzuteilen. Er feierte mit einer “richtig guten Flasche Wein” und hatte vor, erstmal weiter zu arbeiten, doch freue sich über die bevorstehende Unabhängigkeit, die der Geldgewinn ihm bereite.

Platz 1: Ein Tscheche, der auf sich warten ließ

Am 15. Mai 2015 brache ein Tscheche zum ersten Mal den Rekord bei Eurojackpot und knackte den Jackpot an seiner Obergrenze von 90 Millionen Euro. Der Mann ließ sich mehrere Wochen Zeit, bevor er sich meldete - während viele Betrüger zwischenzeitlich versuchten, sich als Gewinner auszugeben. Der Gewinner meldete sich letztendlich nur wenige Tage vor Ablauf der Frist, indem er in der Lottozentrale in Prag seinen Tippschein vorlegte. Er nahm dann gleich 9.900 Euro mit, und stieg dann wieder in den Zug zurück zu seiner Heimatstadt Pardubice, östlich von Prag. Den restlichen Betrag, umgerechnet zwei Milliarden Kronen, bekam er in den folgenden Tagen auf sein Bankkonto überwiesen. Der Tscheche teilte mit, dass er so lange gewartet hatte, da er dem Medienrummel entgehen wollte, und erstmal weiterhin zur Arbeit gehen wolle, bis er die richtige Geldanlage gefunden habe.

Das waren sie also, die Gewinner der größten Geldsummen bei Eurojackpot. Die Deutschen scheinen dabei ein besonders glückliches Händchen zu haben - denn alleine in diesem Jahr wurde der Rekord des größten Lotteriegewinns Deutschlands aller Zeiten nun bereits schon zum 3. Mal gebrochen. Dem noch unbekannten Spieler aus Baden-Württemberg, der letzten Freitag die 90 Millionen knackte, gehört nun die Krone des größten Jackpotgewinners Deutschlands.

Nach so einer aufregenden Runde bei Eurojackpot geht es diese Woche ohne Pause gleich wieder weiter: Es liegen 10 Millionen Euro im Jackpot! Freitag werden die Gewinnzahlen gezogen - und wer etwas mit den 10 Millionen anfangen könnte, der kann noch bis Freitagabend seine Zahlen tippen. Sie können ganz bequem im Internet mitspielen, oder Ihren TIppschein in jeder Lotto-Annahmestelle kaufen. Wir wünschen allen Spielern in dieser neuen Runde natürlich wieder viel Glück!


 

Seite zuletzt aktualisiert: 19/10/2016 10:51:55