Die 23 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Dänemark

Die 23 Millionen Euro aus dem Eurojackpot gehen nach Dänemark
Montag, 13. November 2017 10:05

Ein Spieler aus Dänemark hat am Freitag die Millionen im Eurojackpot geknackt: über 23 Millionen Euro gehen an den Glückspilz. Aber auch deutsche Spieler waren erfolgreich, darunter zwei Spieler im 2. Gewinnrang, die nur knapp an einem Millionengewinn vorbei schrammten. Hier alle Infos zur Eurojackpot-Ziehung von Freitag.

Jackpot geknackt und deutsche Großgewinne

Die Gewinnzahlen lauteten 1, 14, 17, 24 und 50 und die Eurozahlen waren die 8 und die 9. Ein Spieler aus Dänemark tippte alle sieben Zahlen richtig und räumte damit genau 23.425.613,90 Euro ab. In der 2. Gewinnklasse waren drei Spieler erfolgreich: Zwei Spieler aus Deutschland (Bayern und Hamburg) und ein Spieler aus Spanien tippten alle Hauptzahlen und eine der beiden Eurozahlen richtig und gewannen damit je 919.573,10 Euro. In der 3. Gewinnklasse wurden ebenfalls Großgewinne erzielt. 251.545 Euro gingen an zwei Spieler aus Deutschland (beide aus Bayern) mit fünf Richtigen.

Über eine halbe Million Gewinner

Die restlichen Gewinne reichten von 4.532,30 Euro in der 3. Gewinnklasse, die an 37 Spieler mit vier Richtigen und zwei Eurozahlen ausgezahlt wurden, bis zu 8,10 Euro in der 12. Gewinnklasse, die an 394.313 Spieler mit zwei Richtigen und einer Eurozahl gingen. Insgesamt gab es bei der Ziehung 588.252 Gewinner und es wurde eine Gesamtgewinnsumme von über 33,4 Millionen Euro ausgezahlt. Die Gewinnquoten, darunter die Quoten der einzelnen Teilnehmerländer und deren Zusatzziehungen bei Eurojackpot, finden Sie auf der Gewinnzahlen-Seite.

Neunstelliger Millionengewinn in Dänemark

In seiner Landeswährung hat der Jackpotgewinner sogar einen neunstelligen Millionengewinn erzielt: unglaubliche 148 Millionen Krone gewann er am Freitag. Den Spielschein kaufte der Däne im Spar in der norddänischen Küstenstadt Hjørring. Der Gewinner hat sich dazu entschlossen, anonym zu bleiben, womit keine weiteren Informationen zur Person von der dänischen Lotteriegesellschaft veröffentlicht werden.

Der Gewinn von Freitag ist der zweitgrößte Lottogewinn aller Zeiten in Dänemark. Der größte Gewinn betrug rund 315 Millionen Krone und wurde im Jahr 2015 - ebenfalls bei Eurojackpot - erzielt. In diesem Jahr ist der Gewinner von Freitag bereits der zweite Jackpotgewinner in dem kleinen Königreich. Am 6. Januar war ein dänisches Ehepaar, Leif und Aase Sommer, einer der fünf Gewinner des 90-Millionen-Eurojackpots. Das sympathische Paar freute sich, mit dem 18 Millionen Euro ihr Haus abbezahlen zu können und Freunde und Familie zu unterstützen.

Neue Jackpot-Runde

Jetzt geht es bei Eurojackpot in eine neue Runde. Der Jackpot liegt nun wieder bei 10 Millionen Euro und Ihre Zahlen dafür können Sie noch bis Freitag tippen. Wählen Sie für Ihre Gewinnchance Ihre Zahlen ganz bequem online oder an jeder Lotto-Annahmestelle.

Zuletzt aktualisiert: Montag, 13. November 2017 um 10:05

Eurojackpot Facebook

Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.

Bei Facebook anmelden
×