Kostenlose Eurojackpot App

Der Eurojackpot erreicht die Obergrenze - was nun?

Der Eurojackpot erreicht die Obergrenze - was nun?

Mit 90 Millionen Euro hat der Eurojackpot diese Woche seinen Höchstwert erreicht - die absolute Krönung nach mittlerweile neun Ziehungen in Folge, in denen der heißbegehrte Jackpot unberührt blieb. Was bedeutet das für die kommende Freitagsziehung? Hier alle Infos zur Obergrenze und wie es nun weitergeht.

Eurojackpot

Eurojackpot Jetzt Spielen

Mit der Obergrenze wurde Eurojackpot zum Erfolg

90 Millionen Euro ist die gesetzlich vorgegebene Höchstgrenze für den Eurojackpot. Anders als beim deutschen 6aus49, gibt es bei Eurojackpot also keine Zwangsausschüttung nach einer bestimmten Anzahl von Ziehungen ohne Hauptgewinner. Das war jedoch nicht immer so, denn die Obergrenze wurde erst mit einer Regeländerung im Februar 2013 eingeführt - knapp ein Jahr seit Bestehen der noch jungen Lotterie. Der Grund für die Änderung war der so eingeschränkte Jackpotbetrag. Zuvor bestand die Regel, dass es nach 12 Ziehungen ohne Hauptgewinner zu einer Zwangsausschüttung kommen muss - und das geschah dann auch prompt im August 2012, als der Jackpot von 27.5 Millionen Euro an die Gewinner in der 2. Gewinnklasse ging. Zwar kein Gewinnbetrag, über den sich ein erfolgreicher Spieler beschweren würde, doch die darauffolgende Regeländerung machte Eurojackpot schnell zu einer der vielversprechendsten und beliebtesten Lotterien in ganz Europa. Mittlerweile werden bei Eurojackpot unglaubliche Rekordjackpots geknackt, die es zuvor in den Teilnehmerländern noch nie gab.

Eurojackpot Rekorde

Bisher erreichte der Eurojackpot einmal die Obergrenze: Ein Spieler aus Tschechien knackte am 15. Mai 2015 zum ersten Mal die 90 Millionen Euro. Ein unglaublicher Gewinn (neben dem Eurojackpot-Rekordgewinn auch der größte Lotteriegewinn Tschechiens), und seitdem feierte Eurojackpot einen Erfolg nach dem anderen - darunter Deutschlands größten Jackpotgewinn aller Zeiten, der mit 84.5 Millionen Euro fast an die Grenze ging und von einem Hessen erst vor kurzem erzielt wurde - und dem zweitgrößten Deutschen Jakpotgewinn von 76.8 Millionen Euro, von einem Spieler aus NRW geknackt. Diese Rekorde wären mit Zwangsausschüttungen kaum möglich gewesen. Und schon diesen Freitag kann der nächste Spieler in die Geschichte eingehen als zweiter Gewinner des größten Jackpots in der Geschichte Eurojackpots - und wird es ein Deutscher Gewinner - als größter Lotteriegewinner Deutschlands.

Zwei Jackpots in einer Ziehung

Einer der aufregendsten Vorteile der Deckelung der Jackpots bei 90 Millionen: Es bildet sich ein zweiter Jackpot in der 2. Gewinnklasse! Denn da der Jackpot nun nicht weiter ansteigen kann, fließen alle überschüssigen Spieleinnahmen in die nächstniedrige Gewinnklasse ein. Ein großer Ansturm von Spielern, darunter sicherlich auch viele Gelegenheitsspieler, die sich so eine einmalige Chance nicht entgehen lassen wollen, ist durchaus zu erwarten. Dadurch wird auch die Gewinnausschüttung in die Höhe steigen. Als zuletzt 90 Millionen im Jackpot lagen, betrug der zweite Jackpot rund 23 Millionen Euro. Noch dazu ist die Gewinnwahrscheinlichkeit für diesen Gewinn um einiges besser als für den Hauptgewinn: Der zweite Jackpot kann schon mit einer Gewinnchance von rund 1 zu 6 Millionen (für 5 Hauptzahlen und eine Eurozahl) geknackt werden - im Gegensatz zur 1. Gewinnklasse, wo die Gewinnchance bei rund 1 zu 95 Millionen liegt (für 5 Hauptzahlen und 2 Eurozahlen). Und ein Gewinn ist durchaus möglich, wie die bisherigen Gewinner der Jackpots bestätigen können! Wird der Jackpot übrigens wieder nicht geknackt, bleibt er bei 90 Millionen Euro bestehen und alle zusätzlichen Spieleinnahmen fließen weiter in die 2. Gewinnklasse ein.

Dabei sein ist alles

Egal ob ihre Woche vielleicht gerade nicht so toll läuft und ein Lottogewinn das schlagartig und völlig unerwartet ändern würde, oder ob Sie das Gefühl haben, diese Woche eine kleine Glückssträhne zu haben - für Ihre Chance auf den Superjackpot brauchen Sie ganz einfach nur Ihre sieben Gewinnzahlen tippten und schon sind Sie dabei. Mögen Sie es bequem, können Sie online spielen, oder Sie können natürlich auch bei jeder Lotto-Annahmestelle mittippen. Bis Freitagabend ist noch Zeit, dann werden die Gewinnzahlen gezogen. Viel Glück!

Seite zuletzt aktualisiert: 05/10/2016 10:31:59