Deutsches 6aus49

Wie spielt man 6aus49

Sie wählen sechs Zahlen zwischen 1 und 49 und eine Superzahl zwischen 0 und 9. Es werden bei der Ziehung sechs Zahlen aus dem ersten Ziehungsgerät und die Superzahl aus einem zweiten Ziehungsgerät gezogen. Der Jackpot ist bei sechs Richtigen und der richtigen Superzahl geknackt.

Gewinnwahrscheinlichkeiten und Gewinne

Anzahl Richtige Gewinnwahrscheinlichkeit Durchschnittl. Gewinn
6 + Superzahl 1 zu 139.838.160 €6.340.857
6 1 zu 15.537.573 €769.477
5 + Superzahl 1 zu 542.008 €9.971
5 1 zu 60.223 €3.346
4 + Superzahl 1 zu 10.234 €194
4 1 zu 1.147 €43
3 + Superzahl 1 zu 567 €21
3 1 zu 63 €11
2 + Superzahl 1 zu 76 €5
Die durchschnittliche Gewinnwahrscheinlichkeit ist 1 zu 31.

Aktuelle Gewinnzahlen

Mittwoch 18. Januar 2017
  • 10
  • 11
  • 13
  • 28
  • 39
  • 40
  • 1
Jackpot €1.098.852

Es gab über 929.000 Gewinner.

Interessante Fakten

Die erste Ziehung im deutschen Lotto fand am 9. Oktober 1955 statt, womit es eine der ältesten Lotterien Europas ist.

Das 6aus49 ist Deutschlands größtes staatliches Lotteriespiel und wird vom Deutschen Lotto-und Totoblock (DLTB) betrieben, der sich aus den Lotteriebetreibern der 16 Bundesländer zusammensetzt.

Bisher betrug der größte Jackpot bei 6aus49 45.3 Millionen Euro. Er wurde am 5. Dezember 2007 geknackt, und drei Spieler aus NRW, Thüringen und Schleswig-Holstein teilten sich den Gewinn. Der größte Jackpot, der von einem einzigen Lottospieler geknackt wurde, betrug 37.7 Millionen Euro und wurde am 7. Oktober 2006 von einem Spieler aus NRW gewonnen.

Eurojackpot Facebook


Sie müssen sich bei Facebook anmelden, um diese Seite zu sehen.


Bei Facebook anmelden
×