Dänisches Lotto

Wie spielt man dänisches Lotto

Beim dänischen Samstagslotto tippt man sieben Zahlen zwischen 1 und 36. Bei der Ziehung werden sieben Zahlen und eine Zusatzzahl, die sogenannte Tillægstal gezogen. Den Jackpot gewinnt man mit sieben Richtigen.

Gewinnwahrscheinlichkeiten und Gewinne

Beim dänischen Samstagslotto gibt es fünf Gewinnklassen:

Anzahl Richtige Gewinnwahrscheinlichkeit Durchschnittl. Gewinn
7 Zahlen 1 zu 8.347.680 7.548.790 kr.
6 Zahlen + Tillægstal 1 zu 1.192.526 113.586 kr.
6 Zahlen 1 zu 42.590 1.913 kr.
5 Zahlen 1 zu 979 131 kr.
4 Zahlen 1 zu 65 60 kr.
Die durchschnittliche Gewinnwahrscheinlichkeit ist 1 zu 61.

Aktuelle Gewinnzahlen

Samstag, 4. Februar 2023
  • 12
  • 16
  • 18
  • 21
  • 23
  • 25
  • 33
  • 15
Jackpot 10.000.000 kr.

Es gab über 91.000 Gewinner.

Interessante Fakten

Das dänische Samstagslotto gibt es seit 1989. Eine andere Version dieser Lotterie findet mittwochs statt. Hier wählen die Spieler sechs Zahlen zwischen 1 und 48. Das Samstagslotto ist jedoch weitaus beliebter.

Der größte Lottogewinn Dänemarks wurde im Oktober 2012 erzielt, als ein Spieler 135 Millionen DKK gewann.